Home
Datenschutz
Impressum
Interner Bereich

Baum Fällung in der Ortslage

Die Gemeindeverwaltung Schwallungen, beauftragte die Feuerwehr mit der Beseitigung eines Baumes in der Ortslage. Der Baum könnte bei einem Sturm unkontrolliert kippen und Häuser beschädigen. So wurde er von den Kameraden der Feuerwehr kontrolliert gefällt und beseitigt.

Sturm Sabine

Sturm Sabine

 Zurück zur Übersicht


Mehrere Baumsperren mit VKU duch Sturm "Sabine"

Durch das Sturmtief "Sabine" gab es mehrere Baumsperren. Ortsausgang Schwallungen Richtung B19 Auffahrt "Schwallungen Nord" und auf der B19 höhe Sandgrube. Ein größerer Ast, hat einen PKW getroffen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Die Baumsperren wurden beseitigt, sodass der Verkehr wieder fahren konnte. Die Bundesstraße, war für ca eine Stunde gesperrt.

Sturm Sabine

Sturm Sabine

Sturm Sabine

Sturm Sabine

 Zurück zur Übersicht


Brand eines LKW

Auf einem Firmengelände, geriet ein LKW in Brand. Auf der Ladefläche des LKW war ein Brand ausgebrochen. Da die Elektonik des LKW nicht mehr funktionerte, konnte die Ladebordwand nicht mehr geöffnet werden. So wurde entschieden, eine Öffnung in die Seitenwand zu schneiden. Über die geschaffene Öffnung, wurde ein Trupp unter Pressluftatmer in das innere geschickt. Dieser räumte die Ladefläche und löschte das Feuer im inneren.

Brand LKW

Brand LKW

Brand LKW

 

 Zurück zur Übersicht


Auslösung eines Heimrauchmelders in Wasungen

Zum ersten Einsatz im Jahr 2020 wurde die Feuerwehr Schwallungen zur Mittagszeit des vierten Januars alarmiert. Der Einsatz wurde jedoch frühzeitig abgebrochen, da die Rauchmelder der Wohnung in Wasungen durch den Qualm des angebrannten Mittagessens der Anwohner auslösten. Daher war keine Gefahr im Verzug und der Einsatz wurde beendet.

 

 Zurück zur Übersicht